Status - QSO4YOU Services

Aktuelle Informationen zu Wartungsarbeiten und Störungen in der QSO4YOU Services Cloud.

Störungen

  • 7. Juni 2021, 00:00

    In Bearbeitung: Austausch der USV-Anlage

    Sehr geehrte Damen und Herren,


    im unten genannten Zeitraum führen wir den Austausch unserer USV-Anlage im Rechenzentrum durch. Wir möchten Sie daher auf die folgenden Arbeiten hinweisen:


    USV1

    Montag 07.06.: Einbringung der neuen USV Anlage + Bypass-Schaltung + Beginn der Demontage der alten USV

    Dienstag 08.06.: Weitere Demontage der USV Anlage + Verkabelung für die neue USV Anlage

    Mittwoch 09.06.: Anbringung der neuen USV Anlage + Austausch der Batterien

    Donnerstag 10.06.: Inbetriebnahme der neuen USV Anlage + Bypass-Schaltung

    Freitag 11.06.: Weitere Einweisung in die neue USV Anlage


    USV2

    Montag 21.06.: Einbringung der neuen USV Anlage + Bypass-Schaltung + Beginn der Demontage der alten USV

    Dienstag 22.06.: Weitere Demontage der USV Anlage + Verkabelung für die neue USV Anlage

    Mittwoch 23.06.: Anbringung der neuen USV Anlage + Austausch der Batterien

    Donnerstag 24.06.: Inbetriebnahme der neuen USV Anlage + Bypass-Schaltung

    Freitag 25.06.: Weitere Einweisung in die neue USV Anlage



    Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei nur um ungefähre Zeitangaben handelt. Es kann während der Bypass-Schaltung zu einer kurzen Stromunterbrechung der Netzwerkkomponenten kommen.


    Falls Sie weitere Fragen haben, erreichen Sie uns wie gewohnt per E-Mail oder telefonisch.



    Mit freundlichen Grüßen


    QSO4YOU Services Team

Falls Sie technische Probleme mit einem unserer Dienste haben, die durch keine bekannte Störungen verursacht werden, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail an support@qso4you.services.

Informationen

  • 15. März 2020, 01:07

    Maßnahmen zu Covid-19 (Coronavirus)

    Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


    als Reaktion auf die jüngsten Entwicklungen im Zusammenhang mit Covid-19 (Coronavirus) werden wir einige Maßnahmen zum Schutz Ihrer und unserer Gesundheit ergreifen:


    Consulting, Kundenbesuche und Awareness Trainings

    Der persönliche Kontakt zu unseren Kunden ist uns sehr wichtig. Allerdings zwingt uns die Corona-Krise diesen einzuschränken. Ab sofort werden wir keine Kundenbesuche bis 30.11.2020 durchführen.


    Wenn möglich, werden wir auf Video- und Telefonkonferenzen ausweichen. In Ausnahmefällen werden wir die Meetings auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Gerade größere Versammlungen wie z. B. bei unseren Inhouse-Awareness-Trainings sollten unbedingt vermieden werden.


    Sollten dringend notwendige Arbeiten z. B. bei Systemausfällen anfallen, werden wir individuelle telefonische Absprachen mit den beteiligten Personen treffen. So wollen wir vermeiden, dass sich Techniker und Kunde direkt begegnen und ggf. eine Übertragung des Virus stattfindet.



    Interne Maßnahmen

    Neben den allgemeinen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen werden wir bei QSO4YOU Services erst einmal keine Dienstreisen vornehmen. Das komplette Team arbeitet remote aus dem Homeoffice. Es gibt bis zu einer deutlichen Entspannung der Lage keine persönlichen Treffen mehr.



    Rechenzentrumsbetrieb

    Auch an unseren Serverstandorten in den Rechenzentren Nürnberg, Falkenstein und Helsinki werden bereits Maßnahmen für einen Notbetrieb umgesetzt. Ein unterbrechungsfreier Betrieb hat hier höchste Priorität.


    Das Personal vor Ort wurde geschult, um eine höhere Hygiene in den Räumlichkeiten herzustellen. Damit eine Infektion bei einem Mitarbeiter nicht zum Totalausfall einer Schicht im sonst rund um die Uhr besetzten Datacenter führt, wurden die Teams räumlich isoliert.


    Um auf eventuell eintretende Lieferengpässe vorbereitet zu sein, wurden die Lagerbestände von Ersatzhardware in allen Rechenzentren noch einmal massiv erhöht. Bei den aktuell prognostizierten Ausfallraten können so einige Monate überbrückt werden.


    Um durch die aktuell rasant wachsende Zahl an Homeoffice-Arbeitsplätzen keine Engpässe im Regelbetrieb zu erhalten, laufen aktuell die Planungen die Außenanbindung der Datenzentren kurzfristig aufzustocken. Der Fokus liegt hierbei auf die stark frequentierten Netzbetreiber.



    Verbreitung von Schadsoftware

    Mit Sorge sehen wir ebenfalls die Verbreitung von Schadsoftware durch angebliche Epidemie-Apps oder Prognoseseiten zum Coronavirus. Nutzen Sie am besten die altbewährten Quellen und die offiziellen Seiten z. B. vom RKI (Robert Koch-Institut) um sich über die aktuelle Lage zu informieren. So können Sie nicht nur sich sondern auch Ihre IT vor Viren schützen.



    Wir bleiben in Kontakt

    Supportanfragen werden wie gewohnt per Supportticket via Mail (support@qso4you.services) oder telefonisch (+49 9562 607 510 607) aufgenommen. Beratungs- und Angebotsanfragen bitte wie bisher telefonisch (+49 9562 607 510 607) oder per Mail an info@qso4you.services. Für Fragen bezüglich gestellter Rechnungen kann die bestehende Adresse buchhaltung@qso4you.services genutzt werden.


    Ich hoffe, dass wir durch diese Maßnahmen einen kleinen Beitrag zur Verlangsamung der Epidemie beitragen können.


    Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund.


    Freundliche Grüße

    Steffen Kolb

    Geschäftsführer der QSO4YOU UG (haftungsbeschränkt)



    01. September 2020, 10:51

    Derzeit befindet sich ein erweitertes Online Awareness Training im Aufbau. Aufgrund der Loyalität unserer Bestandskunden haben wir uns dazu entschlossen, ein komplett neues an die aktuelle Situation angepasstes Trainingsangebot zu erstellen. Mit der Fertigstellung rechnen wir noch im Herbst 2020. Über die genauen Details werden wir unsere Kunden rechtzeitig informieren. Neukunden können durch eine Rabattaktion von dem Programm profitieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns gerne über info@qso4you.services

Frühere Störungen

  • 11. Juni 2021, 08:02

    Behoben: Backbone Störung

    Derzeit kann es aufgrund einer Störung im Backbone zu Netzwerkausfällen kommen. Betroffen sind aktuell nur unsere shared-Hosting Produkte und Kundenportale.


    Wir arbeiten bereits mit Hochdruck an einer Lösung.


    Bitte haben Sie etwas Geduld. Sobald neue Informationen vorliegen, werden wir Sie auf dieser Webseite informieren.


    Bitte entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.


    Vielen Dank für Ihr Verständnis.


    11. Juni 2021, 07:56

    Die Problemursache wurde unsererseits identifiziert und an den Backbone-Betreiber zur weiteren Behebung weitergeleitet.


    11. Juni 2021, 08:49

    Der Fehler konnte vom Backbone-Betreiber behoben werden. Alle Systeme stehen wieder wie gewohnt zur Verfügung.

  • 18. Mai 2021, 09:52

    Behoben: Störung Domain Name Registrar

    Aufgrund einer Störung beim Domain Name Registrar kommt es derzeit zu Ausfällen. Wir stehen bereits im telefonischen Kontakt mit deren Technikern. Eine Lösung wurde bereits gefunden. Bis diese sich vollständig durchgesetzt hat, kann es allerdings noch 1-2 Stunden dauern.


    Bitte haben Sie etwas Geduld. Sobald neue Informationen vorliegen, werden wir Sie auf dieser Webseite informieren.


    Bitte entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.


    Vielen Dank für Ihr Verständnis.


    18. Mai 2021, 10:40

    Die Störung ist behoben. Alle Dienste gehen jetzt wieder in den Normalbetrieb über. Sollten Sie bei ihren Systemen nach 12:00 Uhr noch eine Fehlfunktion bemerken, bitten wir Sie dies über unser Ticketsystem zu melden. Vielen Dank für Ihr Verständnis.